Erwartungsvolle Blicke von 13.000 Beschäftigten der Steuerverwaltung auf die Haushaltsklausur

Erstellt: Donnerstag, 21. Juni 2018

Nachdem die Steuerverwaltung beim Nachtragshaushalt 2018 leer ausging, schauen die Kolleginnen und Kollegen gespannt und gebannt auf die bevorstehende Klausurtagung der Landesregierung am 24.06.2018 und 25.06.2018.

Dank hervorragender Leistungen der Beschäftigten der Steuerverwaltung kann sich die Landesregierung über sprudelnde Steuereinnahmen freuen. Dadurch besteht ein erheblicher Handlungs- und Gestaltungsspielraum für die Landesregierung.

„Genau deshalb haben es die 13.000 Kolleginnen und Kollegen aus der Steuerverwaltung verdient, an diesem Aufschwung teil zu haben. Die Zeit des Vertröstens muss nun endgültig vorbei sein! Auch wir haben ein ordentliches Stück vom Kuchen verdient!“, so der Landesvorsitzende Thorsten Balster. (...)

DSTG_Pressemitteilung_Haushaltsklausur_2019              Flyer_Papierdemo

Personalfehl in der Finanzverwaltung - Pressebericht

Erstellt: Donnerstag, 14. Juni 2018

HAZ fehlendes Personal 2018 06 11
In der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) vom 11.06.2018 erschien auf Seite 1 ein Artikel zum Personalfehlbestand in der Finanzverwaltung. In dem Artikel wird die DSTG und der Landesvorsitzende Thorsten Balster ausdrücklich zitiert. Hier ist der Artikel als pdf Dukument zu finden: Presse HAZ Personalfehl 11.06.2018.

Konferenz der DSTG Ortsverbandsvorsitzenden!

Erstellt: Samstag, 26. Mai 2018

Landespolitische Glaubwürdigkeit nur durch Rückkehr zum Weihnachtsgeld im Beamtenbereich

Im Rahmen der Ortsverbandsvorsitzendenkonferenz der Deutschen Steuer-Gewerkschaft in der Akademie des Sports in Hannover am 24.05.2018 forderten die Delegierten die Damen und Herren Abgeordneten des niedersächsischen Landtages abermals eindringlich dazu auf, die Wiedereinführung des Weihnachtsgeldes nunmehr in die Wege zu leiten.

„Ein noch längeres Vertrösten unserer Kolleginnen und Kollegen kann es jetzt nicht mehr geben. Altbekannte und inzwischen „abgedroschene“ Ausreden werden längst nicht mehr akzeptiert. Die Steuereinnahmen sprudeln wie noch nie, und sie werden es auch in Zukunft tun bzw. werden gerade die Beschäftigten in der Steuerverwaltung dieses maßgeblich ermöglichen. Es gilt jetzt darum, ein konkretes Versprechen aus dem Jahre 2005 endlich einzulösen!“ so der Landesvorsitzende Thorsten Balster auf der Konferenz der Ortsverbandsvorsitzenden zusammenfassend. (...)

Pressemitteilung DSTG OVK 2018 05 24

Weihnachtsgeld für Beamtinnen und Beamte – Zeit der leeren Worthülsen muss vorbei sein!

Erstellt: Montag, 16. April 2018

DSTG begrüßt die Antragszustimmung des SPD-Landesparteitages

Auf dem SPD-Landesparteitag wurden am Wochenende die Landtagsfraktion und der Ministerpräsident in einem Antrag dazu aufgefordert, das Weihnachtsgeld für die Beamtinnen und Beamten wieder einzuführen. Dieser Antrag wurde vom Landesparteitag entgegen des Votums der Antragskommission angenommen.

Die DSTG Niedersachsen begrüßt diese Antragsannahme. DSTG-Landesvorsitzender Thorsten Balster dazu: „Die Zeit der leeren Worthülsen muss vorbei sein. Jetzt gilt es darum, sein Versprechen einzulösen. Das Weihnachtsgeld für die Beamtinnen und Beamten muss wieder gezahlt werden. Wir werden nicht müde, immer wieder auf diese große Ungerechtigkeit hinzuweisen und kämpfen auch in Zukunft weiter für die Wiedereinführung des Weihnachtsgeldes. Das Weihnachtsgeld steht den Beamtinnen und Beamten zu. Der Ministerpräsident und alle Abgeordneten des nds. Landtages haben jetzt die Möglichkeit, Glaubwürdigkeit und Vertrauen zurückzugewinnen!

Die DSTG Niedersachsen fordert die SPD-Landtagsfraktion und den Ministerpräsidenten dazu auf, kurzfristig den Antrag des Landesparteitages aufzunehmen und umzusetzen!


DSTG_Pressemitteilung_Weihnachtsgeld_SPD_Parteitag_2018_04_16